Volle Halbtagsschule mit Betreuung Grundschule Igel

 Auf der Weisley 2, 54298 Igel      

Willkommen auf  unserer Internetseite!






Orchesterprobe

Am 15.02.18 fuhr die Klasse 4 der Grundschule Igel zur Orchesterprobe, die in "Christ König" stattfand. Die Hinfahrt war ziemlich chaotisch, da der Bus uns im Regen 30 Minuten warten ließ. Für die Orchesterprobe haben wir in der Schule ein Klavier aus einem Schuhkarton gebastelt und den 2. Platz belegt. Als wir nun endlich in "Christ König" ankamen, hat uns der Dirigent alle Instrumente gezeigt. Es gab Geigen, Cellos, Hörner, Klarinetten, ein Schlagzeug und noch mehr Instrumente. Mit den Instrumenten haben uns die Musiker viele tolle Musikstücke vorgespielt. Und nun nach dem tollen Ausflug mussten wir dann alle wieder zurück fahren.

                                                                                                                                                                                                                 Zoé Ponsart-Klinke, Klasse 4

Unser Apfeltag

Am Mittwoch, den 30.08.2017, gingen die Schüler der Klasse 4 der Grundschule Igel hinter dem Schulgebäude auf Apfelsuche. Insgesamt wurden 3 große Tüten Äpfel unter dem Schulapfelbaum aufgesammelt.

Danach haben die Schüler an der Tischtennisplatte die Äpfel gewaschen und geschnitten. Die Apfelstücke wurden in den Entsafter gegeben. Schließlich ergab es 3 Liter Apfelsaft, den Frau Noll-Waldau, die Lehrerin der Klasse 4, zu Apfelgelee verarbeitet hat. Dazu hat sie den Saft mit Gelierzucker aufgekocht. Es wurden 16 Gläser an die Klasse verteilt und die restlichen 8 Gläser werden am Weihnachtsbasar der Schule verkauft. Jeder hat sein eigenes Apfelgelee-Glas mit einem schönen Etikett verziert.

                                                                                                                     Maximilian Rech, Klasse 4

 

 

Illuminale Workshop im Stadtmuseum

Wir waren am 24.08.2017 im Stadtmuseum in Trier, nachdem unsere Klasse einen Workshop gewonnen hatte und dort für die Illuminale basteln durfte.

Als wir angekommen waren, führte uns eine Frau zuerst durch das Museum.

Wir sahen die Stadt Trier als sie im Krieg zerstört war und als sie wieder aufgebaut war im Modell. Auch Gemälde und Götterstatuen sahen wir.

Nach der Führung durch das Museum kamen wir in einen Saal mit vorbereiteten Bastelsachen. Nun durften wir unsere Lampions gestalten. Wie bastelten daraus schöne Vögel, Katzen und Fledermaus-Lampions, die man bei der Illuminale bewundern kann.

                                                                                                                     Charlize Krohn, Klasse 4



 

 


Unsere Schule liegt in der Verbandsgemeinde Trier-Land.

 

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten oder Fragen haben: Telefon 06501-12985.


Bitte beachten Sie: Am besten sind wir per E-Mail zu erreichen:

 gs-igel@online.de